World Tour

Quartett in Tiflis gesetzt

By

on

Nicht weniger als vier ÖJV-Judoka stehen beim 3. Grand-Slam-Turnier des Jahres in Tiflis (GEO/26. – 28.3.) auf der Setzliste. Michaela Polleres (-70/JC Wimpassing/NÖ) führt ihre Gewichtsklasse als Nummer eins an. Vize-Europameisterin Magdalena Krssakova (-63/JC Sirvan/W) ist als Nummer 3 hinter Catherine Beauchemin-Pinard (CAN/Nr. 10 im IJF-Ranking) und Ariquelis Barrios (VEN/Nr. 12 der Weltrangliste) gesetzt. Ebenfalls gesetzt sind auch Bernadette Graf (-78/JZ Innsbruck/T/Nr. 4), die nach mehr als einjähriger Verletzungspause ihr Comeback auf der IJF-World-Tour geben wird,  und Stephan Hegyi (+100/S.C. Hakoah/W/5). Insgesamt sind für Georgien 465 Aktive aus 80 Nationen genannt, darunter 9 ÖsterreicherInnen (4 Frauen/5 Männer). Von den Top-Nationen fehlen Japan und Frankreich.

Österreichs Team wird in drei Tranchen nach Tiflis reisen, den Anfang machen am Dienstag (23.3.) Headcoach Yvonne Bönisch, Sabrina Filzmoser, Magdalena Krssakova und Physiotherapeutin Corinna Kasper.

Judo Austria-Kader für Tiflis, Frauen: -57 kg: Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels/OÖ), -63: Magdalena Krssakova (JC Sirvan/W), -70: Michaela Polleres (JC Wimpassing/NÖ), -78: Bernadette Graf (JZ Innsbruck/T); Männer: -73: Lukas Reiter (JC Wimpassing/NÖ), -81: Shamil Borchashvili (LZ Multikraft Wels/OÖ), -100: Aaron Fara (JC Wimpassing/NÖ), +100: Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel/OÖ), Stephan Hegyi (S.C. Hakoah/W).

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login