Allgemein

Gelegenheit zur Revanche

By

on

Beim 5. Grand-Slam-Turnier des Jahres in Kasan (RUS) bekommt es Aaron Fara (-100/JC Wimpassing/NÖ) am 3. und letzten Wettkampftag (Freitag) mit Miklos Cirjenics zu tun. Im direkten Vergleich führt der 31-jährige Ungar mit 2:0, die beiden Duelle liegen freilich schon mehr als drei Jahre zurück. „Es wird Zeit, dass Aaron das erste Mal gewinnt“, hofft ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch. Dem 23-jährigen Niederösterreicher fehlen aktuell 700 Weltranglistenzähler auf einen Tokio-Qualifikationsplatz – noch bleiben mit Kasan (RUS) und der WM in Budapest (HUN) zwei Chancen bzw. insgesamt 3.000 zu vergebende Punkte.

About Presse

You must be logged in to post a comment Login