Allgemein

We are ready!

By

on

Österreichs Judoka sind Japan- und Tokio-Kenner. Aber Olympia ist anders, erst recht in COVID-19-Zeiten. ÖOC-Delegationsleiter Christoph Sieber empfängt Österreichs Judo-Team höchstpersönlich im Olympischen Dorf, überreicht die Handys, erklärt die wichtigsten Olympia-Regeln. Getestet wird täglich. Maskenpflicht herrscht überall, außer bei Training und Wettkampf (und beim Essen).

Nicht weniger als 5 Ärzte, 2 Sportpsychologen und 15 Physios stehen fürs 75-köpfige Olympic Team Austria bereit. Corinna Kasper ist exklusiv für den Judoverband als Physiotherapeutin mit dabei. Bei den Wettkämpfen wird auch immer einer der fünf Mediziner vor Ort sein, im Regelfall ÖOC-Chefarzt Joachim Westermeier.

Gemeinsam mit den Deutschen und Belgiern teilt man sich Haus 20 im Olympischen Dorf. Für das Olympic Team Austria sind die Stockwerke 11 – 13 reserviert. Die Regel sind Zwei-Bett-Zimmer.

„Wir sind bereit für Euch. Alles läuft gut hier. Wir fühlen uns safe“, sagt Christoph Sieber. Das erste offizielle Training für die Judoka ist erst am 19. Juli vorgesehen.

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login