Allgemein

Kamera läuft…

By

on

Michaela Polleres ist in Reichenau im Raxgebiet aufgewachsen. Mittlerweile lebt die WM-Dritte in Ternitz. „Da hab‘ ich nur 3 Minuten zur Trainingshalle nach Wimpassing.“ Für das Österreichische Olympische Comité nahm sich die 23-jährige Niederösterreicherin vor der Abfahrt ins Trainingslager nach Samorin (SVK) Zeit für Film-Aufnahmen beim Judoclub Wimpassing und in Reichenau, unweit ihres Elternhauses. „Ich steh‘ beim Training stundenlang im Dojo. Deshalb bin ich in meiner Freizeit gerne in der Natur. Ich mag‘ die Berge, bin oft auf der Rax. Chillen in der Natur gibt mir Kraft.“

Der ÖOC-Kurz-Clip wird ab Mitte Juli zu sehen sein. Erste Fotos gibt’s schon jetzt. Copyright: Olympic Austria/Niklas Stadler.

 

 

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login