Allgemein

Elena siegt!

on

Die Hochform von Elena Dengg (-70 kg/ESV Sanjindo Bischofshofen) hält an. Vor zwei Wochen belegte sie beim Unter-18-Europacup in Porec (CRO) Rang 3. Am vergangenen Wochenende feierte sie bei den U-18- und U-21-Staatsmeisterschaften in Oberwart einen Doppelsieg. Und jetzt war die 17-jährige Salzburgerin beim Unter-18-Europacup im tschechischen Teplice nicht zu schlagen. Elena gewann das Finale gegen die Deutsche Mathilda Sophie Niemeyer mit Waza-ari im Golden Score. In Teplice waren 371 Nachwuchs-Judoka aus 28 Nationen im Einsatz.

„Die 70er-Klasse ist in Österreich aktuell extrem stark besetzt. Mit Elena bei den Kadetten, mit Anna-Lena Schuchter in der Unter-21 und Michi Polleres in der allgemeinen Klasse. Elena zeigt konstant starke Leistungen“, freute sich ÖJV-Sportdirektor Markus Moser.

Insgesamt gab es am Sonntag noch 4 Nachwuchs-Platzierungen für ÖJV-AthletInnen. In Teplice wurde Issa Naschcho (-73/LZ Multikarft Wels/OÖ) Fünfter, Emily Starzer (-63/ASKÖ Reichraming/OÖ) Siebente. Beim Unter-21-Europacup in Coimbra (POR) belegte Fanny Amann (-52/Vienna Samurai/W) den fünften Rang, Lisa Grabner (-57/JC Wimpassing/NÖ).

 

About Markus Moser

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login